Events

Unsere Eigenproduktionen sind mittlerweile ein fester Bestandteil wichtiger Medienereignisse und finden beispielsweise anlässlich der Berlinale oder der IFA statt. Die hohe Prominentendichte unserer Veranstaltungen sichert immer wieder starke Aufmerksamkeit in den Medien.

„Beziehungen schaden nur dem, der sie nicht hat!“
Frei nach diesem Motto startete Sören Bauer Events GmbH im Jahr 1999 das filmaffine Gesellschaftsevent Movie meets Media in Hamburg.
Nach nunmehr 17 Jahren ist die Eventreihe nicht mehr aus der deutschen Medienszene wegzudenken und zu einer der bedeutendsten Veranstaltungen der deutschen Film-und Wirtschaftswelt herangewachsen.
Movie meets Media bietet eine einzigartige Plattform für interdisziplinäre Kooperationen und vereint starke Marken mit bekannten Gesichtern und verbindet Business und Vergnügen auf höchstem Niveau.

 

Spannende Informationen und aktuelle News aus der Kinowelt sind beim Director‘s Cut garantiert – denn hochkarätige Regisseure stellen ihre neuen Projekte vor.
Das Event ist die ideale Networking-Plattform in sommerlicher Atmosphäre. Der Director’s Cut zeigt die „Macher“, die sonst hinter der Kamera stehen, und ist daher ein echter Geheimtipp in der deutschen
Filmbranche.

Seit 2004 hat sich „Music meetsMedia“ als die Networking-Plattform der deutschen Musikszene etabliert. Anlässlich der IFA treffen Deutschlands heißeste Musikacts auf Prominente und Entscheider der Musikbranche. Marketingverantwortliche, Politiker und Wirtschaftsentscheider haben Music meets Media ebenfalls für sich entdeckt und nutzen die Gelegenheit zum entspannten Kontakteknüpfen. Künstler, die sich besonders um ihre Fans bemüht haben, werden für ihr Engagement mit dem Fan Preis ausgezeichnet und verschiedene Live-Acts heizen dem Publikum auf der Bühne ein.

Der Deutsche Sportjournalistenpreis ist das Rückspiel der traditionsreichen Sportlerwahl des Jahres. Die besten Sportjournalisten und –medienwerden in neun Kategorien ausgezeichnet, nachdem sie von Deutschlands Spitzensportlern und –sportlerinnen per Online-Voting oder Wahlbogen gewählt wurden.
Die Gewinner der Wahl werden während einer 90-minütigen Preisverleihung im Grand Elysée Hamburg ausgezeichnet. Die Laudatoren sind die Spitzensportler und –sportlerinnen selbst.